Thermografie

Voraussetzung für die Gebäude-Thermografie sind Temperaturdifferenzen. Ideale Zeit für thermografische Aufnahmen ist der Winter, dann wird das Gebäude von innen beheizt und alle Energielecks zeichnen sich als rote Flächen in der Thermografieaufnahme ab.

Dank der Thermografie lassen sich unter anderem Wärmebrücken an Balkonen, Heizungsnischen und Rollladenkästen lokalisieren. Auch Lecks in der luft- und dampfdiffusionsdichten Hülle des Hauses können so festgestellt werden. Gut eignet sich das Verfahren auch zur Beurteilung von verputztem Fachwerk oder zum Aufspüren von Fehlstellen in Dämmungen.
 

Thermografie-Aufnahme Altbau

Thermografie-Aufnahme Neubau


[Quelle: Verband Privater Bauherren (VPB)]

Unser Energiespar-Tipp für ein gemütliches Zuhause

Auf die inneren Werte kommt es an

Wer sein Eigenheim energetisch modernisiert, sollte neben der Gebäudehülle auch dem Gebäudeinneren Aufmerksamkeit schenken.

Jetzt Fördergelder nutzen und modernisieren!

Gute Nachrichten für alle, die ihr Haus modernisieren wollen: Die Zeit für eine Sanierung ist günstig! Förderprogramme von Bund und Ländern unterstützen energetische Modernisierungen mit günstigen Krediten oder Zuschüssen. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie Ihr Haus auf Vordermann bringen ...

Kontakt

C. J. Wigger KG - Baustoffe
Boostedter Straße 301
24539 Neumünster
Tel. (0 43 21) 975-0
Fax (0 43 21) 975-144

Karriere - Wir suchen Sie!