zurück
1 / 2
vor

Baustoffe für die Fassade

Die Außenwände eines Hauses unterliegen den unterschiedlichsten Einflüssen. Sie müssen den Schutz gegen Witterungseinflüsse und Lärmbelästigungen gewährleisten und erfüllen die statische Funktion als tragendes Bauteil. Darüber hinaus müssen sie mit der Feuchte fertig werden, die im Gebäude entsteht.

Bei Altbauten lassen sich durch Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) die Dämmwerte deutlich verbessern. Zugleich können vorhandene Wärmebrücken deutlich reduziert werden. Das zahlt sich für Sie aus – in barer Münze! Sprechen Sie dazu bitte unseren Fachberater zum Thema "Fassade" an.

Verblender und Klinker schützen Werte und halten ein Leben lang

Wer baut, will sein Haus möglichst lange nutzen. Die Wahl der richtigen Baustoffe ist darum von besonderer Bedeutung. Dies gilt vor allem für die Fassade, denn sie ist neben dem Dach am stärksten der Witterung ausgesetzt.

Holzfassaden - Erleben Sie die Vielfalt!

Seit Jahrhunderten werden Häuser mit Holzfassaden gestaltet. In den letzten Jahren haben diese Verkleidungen einen Aufschwung erfahren - aus ökologischen Erwägungen (nachwachsender Rohstoff) und aufgrund der Wärme und Gemütlichkeit, die ein Haus mit Holzfassade nach außen abstrahlt. Gerade auch im Sanierungsbereich stellt die Fassade aus Holz eine attraktive Alternative dar.
Thermografie

Wärmedämm-Verbundsysteme: Thermohaut für Ihr Haus

Private Haushalte sind in Deutschland mit ca. 40 % am Energieverbrauch und damit am klimaschädlichen Kohlendioxid-Ausstoß beteiligt. Durch eine hochwirksame Dämmung der Außenfassade mit hochwertigen Produkten lässt sich eine wirkungsvolle Eindämmung dieser Energiekosten erreichen.

Mit der richtigen Dämmung punkten

Wärme- und Schalldämmung sind beim Neubau oder der Modernisierung eines Hauses unerlässlich. Mit richtiger Dämmung können Sie die Wohnqualität erhöhen, Energie und Kosten einsparen, die Wärmespeicherung verbessern, Wohnfläche gewinnen und die Umwelt schonen.

Wir sind Ihr Partner für die Dämmung des Dachs, der Fassade oder des Kellers.

Energetische Dachsanierung und Dachausbau

Wärmedämmung ist die Sanierungsmaßnahme mit dem größten Energieeinsparpotenzial. Über die Dachflächen geht der größte Teil der Energie verloren – über ein unzureichend gedämmtes Dach entweicht bis zu 30 % der Wärme aus dem Inneren des Gebäudes nach außen. Das bedeutet, dass ein Drittel der aufgewendeten Energie zur Beheizung der Räumlichkeiten verlorengeht. Demnach ist ein Drittel der Heizkostenabrechnung umsonst bezahlt! Knauf Insulation bietet das richtige Dämmsystem für jedes Bauvorhaben – und für alle möglichen Varianten der Dachdämmung – ob Sanierung oder Neubau.

Dämmsysteme für die Oberste Geschossdecke

Effiziente Wärmedämmung im Dachboden

Bei nicht ausgebauten Dachgeschossen wäre es Energieverschwendung, den Dachraum mitzuheizen. Effizienter ist es hier, die Oberste Geschossdecke und nicht die Dachschrägen gegen Wärmeverluste zu dämmen. Die zu dämmende Fläche ist kleiner und die Dämmung weniger aufwendig. Diese einfache und schnelle Art der Dämmung spart Material und Zeit.
Knauf Insulation bietet das richtige Dämmsystem für jedes Bauvorhaben – und für alle möglichen Varianten der Dämmung der Obersten Geschossdecke – ob Sanierung oder Neubau.

Das Luftdicht-Dämmsystem LDS - Luftdicht dämmen, Bausubstanz schützen!

Mit dem Luftdicht-Dämmsystem von Knauf Insulation erreichen Sie die erforderliche und gesetzlich vorgeschriebene luftdichte Gebäudehülle bei allen Bauvorhaben, unabhängig davon, ob Sie einen Neubau, eine Sanierung, eine Renovierung oder eine Modernisierung planen.

Die Komponenten des Luftdicht-Dämmsystems LDS sind optimal aufeinander abgestimmt und erhalten die Funktionstüchtigkeit des Dämmstoffes über Jahrzehnte: alle Materialien und Materialverbindungen sind für 50 Jahre Alterungsbeständigkeit zertifiziert!

RockTect: Energie sparen mit einer luftdichten Gebäudehülle

Nicht erst seit der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) und mit der Einführung des Gebäudeenergieausweises für Alt- und Neubauten setzen Immobilienbesitzer auf leistungsfähige Dämmsysteme.

Die Energiekosten-Einsparungen, die sich beispielsweise mit einem optimal gedämmten Schrägdach erzielen lassen, sind beträchtlich. Ihre volle Leistungsfähigkeit kann eine Dämmung jedoch nur dann entfalten, wenn das Gebäude luftdicht „verpackt“ ist.

Schichtstoffplatte

Schichtstoffplatten

Ein Schichtstoff besteht aus mehreren in Phenolharz getränkten Papierschichten, die unter Hochdruck zusammengefügt werden. Meistens wird die oberste Papierschicht mit einem Motiv (von Holz über Metallic bis hin zu Marmor) versehen. Die oberste Schicht ist durch ein transparentes Overlay vor mechanischer Einwirkung geschützt. Diese Schichtstoffplatten bilden die Basis für Arbeitsplatten, Fensterbänke und Forming-Elemente.

Kontakt

C. J. Wigger KG - Baustoffe
Boostedter Straße 301
24539 Neumünster
Tel. (0 43 21) 975-0
Fax (0 43 21) 975-144

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Der schnelle Türenkatalog

Jetzt online blättern

Weitere Aktionen

Jetzt online blättern!